Siccma Media feiert mit Cinedom Premiere von „Club der roten Bänder“

Siccma Media feiert mit Cinedom Premiere von „Club der roten Bänder“

Red Carpet Moment im Cinedom: Der Kinofilm „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ feierte seine große Weltpremiere im größten Kino Kölns – Siccma Media war mit dabei und unterstützte die Kommunikation rund um das Event – von der klassischen Pressearbeit über Influencer Relations bis hin zur Vorort-Betreuung am Tag der Premiere.

Die Filmadaption von „Club der roten Bänder“ handelt von der Vorgeschichte der gleichnamigen Erfolgsserie, die von 2015 bis 2017 in drei Staffeln auf Vox ausgestrahlt wurde. In den fünf bis auf den letzten Platz gefüllten Cinedom-Sälen genossen Kinobegeisterte, Fans und Prominente gemeinsam die hinreißende Geschichte der sechs Freunde. Auch die Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Damian Hardung, Ivo Kortlang sowie Nick Julius Schuck waren vor Ort; außerdem Jürgen Vogel, Regisseur Felix Binder und Albert Espinosa, auf dessen wahren Erlebnissen die Story basiert. Seit 2018 berät Siccma Media den Cinedom, Kölns größtes Multiplex Kino in Kommunikationsfragen. Ziel ist, das Kino in Zeiten von Streamingdiensten als besonderen Erlebnisort zu positionieren.

Kommunikation für Deutschlands drittgrößtes Kino

Kommunikation für Deutschlands drittgrößtes Kino

Seit Mai 2018 unterstützt Siccma Media die Kommunikation für den Cinedom, Kölns größtes Kino. Dabei stehen Pressearbeit und Markenstrategie im Vordergrund der Beratung. Siccma Media begleitet kommunikativ den umfangreichen Umbau des großen Kinokomplexes. Aufgabe darüber hinaus ist, durch gezielte Media Relations die Wahrnehmung in den Publikums- und Fachmedien zu erhöhen.

Der Cinedom wurde 1991 von Regisseur Bernd Eichinger in Köln eröffnet. Mit neuester Technik, 14 großen Sälen und Platz für 3.700 Zuschauer gilt das Multiplexkino als erster Anlaufpunkt für Kinoliebhaber in Köln.